Archiv
26.04.2016, 09:00 Uhr | Klaus Kühlken
Tagesfahrt nach Büttenwarder am Donnerstag, 14. Juli
Wer also wissen will, wo die Gurkentruppe um Adsche, Brackelmann, Killerkralle, Bürgermeister Schönbiehl und Opa Krischan ihr Unwesen treibt, muss dies auf dem Anmeldeformular bis 30. Juni 2016 kundtun.
Bevor es in Büttenwarder so richtig zur Sache geht, gibt es einen kulturellen und kulinarischen Vorlauf, damit für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen auch der berühmt-berüchtigte Mehrwert herausspringt, den Adsche von Brackelmann immer haben will, aber leider nie bekommt.


Doch nun der Reihe nach. Abmarsch ist um

07.20 Uhr in Osterholz-Scharmbeck, Bahnhof

07.35 Uhr in Worpswede, Insel

07.45 Uhr in Grasberg, Kirchdamm – Shell Tankstelle –

08.00 Uhr in Lilienthal, Falkenberger Kreuz

08.10 Uhr in Lilienthal, Umgehungsstrasse

Bitte kreuzen Sie auf dem Anmeldeformular (im Anhang) an, wo Sie zusteigen werden.

Die Fahrt führt vorbei an der Hansestadt Hamburg nach Reinbek. In Barsbüttel, östlich von Hamburg an der A 1, steigt eine Gästeführerin zu, die uns den ganzen Tag begleiten und darauf achten wird, dass nichts aus dem Ruder läuft. In Reinbek unternehmen wir einen geführten Rundgang um das Renaissance-Schloss, welches bekannt ist durch die Fernsehsendung „Lieb und Teuer“ am Sonntag im 3. Programm des NDR.
Weiter geht die Reise über Aumühle und Friedrichsruh durch den Sachsenwald, wo Bismarck seinen Ruhesitz hatte. Im ehemaligen Pferdestall des Gutes Basthorst erfolgt die Verpflegungsausgabe (Mittagessen). Es gibt Schweinebraten mit Gemüse, Salzkartoffeln und Sauce. Derart gestärkt steht als Aufgalopp eine Führung über das Gutsgelände einschließlich der zum Gut gehörenden Kirche auf dem Programm.
Danach wird es ernst. Es folgt nämlich die Inspizierung von Brackelmanns Hof. Wir begutachten den biologisch wertvollen Misthaufen und die Denkmal geschützten, schief hängenden Türen. Quasi als Kontrastprogramm geht es zuerst vorbei an dem schmucken Haus von Bürgermeister Schönbiehl, um dann wieder in das pralle Leben in der Stammkneipe von Adsche und Brackelmann einzutauchen. Um das alles durchzustehen, schenkt uns der Wirt Schorsi oder seine Aushilfe am Tresen oder am Stammtisch einen Büttenwarder Schnaps auf Kosten des Hauses ein. Wer jedoch zur Herstellung seiner vollen geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit einen vollständigen Lütt un Lütt benötigt, kann ihn bei Schorsi auf eigene Kosten komplettieren lassen.
Nun geht es entspannt weiter. Nach kurzer Busfahrt durch die Stormaner Schweiz ist im „Forsthaus Seebergen“ ein Kaffeegedeck für uns reserviert. Gegen 17.00 Uhr treten wir die Heimfahrt an und werden gegen 20.00 Uhr nach einem erlebnisreichen Tag den Landkreis Osterholz wieder erreichen.
Der Preis pro Person beträgt bei mindestens 40 Teilnehmern € 60,00 einschließlich aller Trinkgelder und wird im Bus kassiert.
Dafür wird geboten:
- Fahrt im Primo-Reisebus
- geführte Rundfahrt mit Reiseleitung
- Führung um Schloss Reinbek
- Mittagessen
- Führung durch Büttenwarder
- 1 Büttenwarder Schnaps
- Kaffeegedeck


Ich würde mich freuen, wenn sich recht viele diese Inspektionsreise zutrauen und verbleibe

mit freundlichen Grüßen


Hans-Ludwig Demann
Vorsitzender


Hier können Sie das Anmeldeformular herunterladen:
www.seniorenunion-osterholz.de.k2253.ims-firmen.de/image/inhalte/file/EL%20SU%20Butjardingen%202016_07_14%20Anmeldeformular.pdf