Archiv
20.08.2016, 14:20 Uhr
CDU Forum" Miteinander reden" zum Thema: Altersgerechtes Leben, den Generationen-Dialog fördern und fordern,
 welche optimalen Bedingung brauchen der Landkreis und Worpswede?
Freitag, 26. August, 18.30 Uhr,  in der Rathausdiele Worpswede
SU Gemeindevereinigung Worpswede

Auch bei uns im Landkreis gilt, dass die Menschen immer älter werden und die Gesellschaft sich darauf einstellen muss. Die Bedingungen für ein altersgerechtes Leben sind heute keine Frage mehr nur für einen Teil der Gesellschaft, sondern eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung, die uns alle angeht.

Aus diesem Anlass veranstaltet die SU Gemeindevereinigung Worpswede und die CDU Worpswede am Freitag den 26.08. um 18:30 Uhr ihr viertes Forum in der Rathausdiele Worpswede. Unter dem Motto „Miteinander reden“ lädt alle interessierten Einwohner zur Teilnahme ein, um gemeinsam über die optimalen Bedingungen, die Worpswede und der Landkreis schaffen müssen. Ziel ist es, ein altersgerechtes Leben zu ermöglichen, daß diesen Namen verdient. Die Erfahrungen und die Kompetenz von Seniorinnen und Senioren müssen lebendiger in das gesellschaftliche Leben eingebracht werden, so wie das in anderen europäischen Ländern schon längst der Fall ist.

Die Bedingungen für eine stabile und nachhaltige Generationenbrücke gehören auf den Prüfstand und müssen nachhaltig verbessert werden. Hierzu gehören Themen wie Wohnen, Gesundheit, Verkehr, Kultur und Infrastruktur Unter der Leitung des bekannten Journalisten Gerrit Reichert werden Persönlichkeiten aus Worpswede und dem Kreis über diese Themen diskutieren.

Dieser Bürgerdialog aus der Mitte der Gesellschaft ist ein Angebot an alle, sich zu informieren und mitzudiskutieren.

Die CDU als die politisch führende Kraft der Mitte steht für die Stärkung des generationenübergreifenden Dialogs und Engagements. Nur ein Miteinander und nicht ein Nebeneinander bewahrt eine weiterhin liberale und weltoffene Atmosphäre in unserem schönen Ort. Deshalb lädt die Senioren-Union Gemeindevereinigung und die  CDU Worpswede ein und wünscht sich eine rege Teilnahme.

 

Als Diskutanten sind folgende Personen vorgesehen:Rolf Petrat, Leiter des Hauses am Markt, Lilienthal (Pflegesituation im Landkreis)Dirk Brand, Geschäftsführer der Residenz-Gruppe Bremen (Altersgerechtes Wohnen)

Hans-Ludwig Demann, Vorsitzender der Senioren-Union Kreisvereinigung Osterholz (Aktives Leben im Alter)
Stefan Schwenke , Bürgermeister (Worpswede als attraktiver Ort zum altersgerechten Leben)

Hans von Helldorff (Kreistagskandidat und Ratskandidat ,Mitglied der Senioren-Union mit dem Schwerpunkt Seniorität als wertvolle Brücken- und Integrationsfunktion für unsere Gesellschaft). 

Moderiert wird die Veranstaltung von dem Worpsweder Journalisten Gerrit Reichert.

 

Hans v. Helldorff,
Gartenweg 9,  Worpswede Tel.: 0163 441 4459­
Jan Peter Blanke,
Richard-Oelze-Ring 2,Worpswede, Tel. 04792 7661