Neuigkeiten
26.02.2018, 11:38 Uhr | Klaus Kühlken, Text Harald Kühn
Senioren Union Lilienthal begrüßt "Kurzstreckentarif"
Die SU Gemeindevereinigung Lilienthal begrüßt den Kurzstreckentarif und freut sich, dass dieser ab 1.1. 2018 eingeführt wurde“, unterstrich Vorsitzender Egon Hastedt auf der Vorstandssitzung am 15. Februar 2018.

Statt mit einem normalen Ticket können Fahrgäste mit dem Kurzstreckenticket für 1,45 Euro bis zu drei Stationen fahren (in Lilienthal statt 2,10 Euro), um zum Beispiel Ärzte oder Geschäfte in ihrer Nähe zu besuchen. „Damit haben wir nicht nur für die ältere Generation, sondern auch für die Bürger unserer Region viel erreicht“, freute sich der Vorsitzende. Er wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass im Februar 2015 ein entsprechender Initiativantrag der SU-Lilienthal von der Lilienthaler CDU-Fraktion an die Ausschüsse des Lilienthaler Gemeinderates weitergeleitet und außerordentlich positiv unterstützt wurde.

Jetzt ist es Aufgabe aller Verantwortlichen, dieses interessante Pilotprojekt zu unterstützen und Werbung zu machen. Denn nach 2 Jahren wird erneut untersucht, ob das attraktive Angebot von der Bevölkerung angenommen wurde.

 

Harald Kühn